Kontakt
Newsletter
Newsletter-Anmeldung
Notfalltipps
Notfall-Tipps
Docfinder
Bewertungen

Ästhetische Korrekturen

„Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag" (Charlie Chaplin)

Ein ästhetisch ansprechendes und gepflegtes Lächeln trägt wesentlich zum positiven, sympathischen Erscheinungsbild eines Menschen bei. Wer beim Lachen und Sprechen gerne Zähne zeigt, signalisiert Kommunikationsbereitschaft, Offenheit und Lebensfreude.

Werden die eigenen Zähne jedoch als unschön empfunden, werden sie beim Lachen oft hinter vorgehaltener Hand oder zwanghaft geschlossenen Lippen „versteckt". Die Ausstrahlung kehrt sich dadurch ins Gegenteil um: Man wirkt introvertiert, scheu und verschlossen. Wenn einem aufgrund von ästhetischen Defiziten das Lachen sprichwörtlich vergeht, kann eine Korrektur das Erscheinungsbild der Zähne positiv verändern. Darüber hinaus steigt die Lebensqualität enorm, sobald man sich wieder wohl dabei fühlt, seine Zähne beim Sprechen und Lachen zu zeigen.

Was ist schön?

Ein Lächeln soll gewisse Kriterien erfüllen, um als harmonisch und attraktiv empfunden zu werden:

  • Symmetrie,
  • ausgewogenes Zahngrößenverhältnis,
  • natürlich helle Farbe,
  • zum Gesicht passende Zahnform,
  • gesundes, harmonisch verlaufendes Zahnfleisch
  • die richtige Zahnstellung und das passende Verhältnis beider Kiefer zueinander.

Verfärbungen: Zahnaufhellung & PZR

  • Liegen die Verfärbungen dem Zahn nur äußerlich auf (meist durch Farbstoffe in Kaffee, Tabak, Tee, Rotwein verursacht), kann durch professionelle Zahnreinigung mit anschließender Politur eine Aufhellung erzielt werden.
  • Sind die Verfärbungen in der Zahnsubstanz eingelagert, können die Zähne aufgehellt werden (Bleaching). Falls alte Füllungen bzw. Restaurationen an den vorderen Zähnen vorhanden sind, müssen diese getauscht und an die neue Zahnfarbe angepasst werden.

Smile Design: Veneers & Vollkeramik

  • Um Zahnform, -farbe und Zahnstellung gleichzeitig zu verändern, können die Frontzähne mithilfe hauchdünner Keramik-Schalen (Veneers) oder vollkeramischer Kronen korrigiert werden. Dadurch ist es möglich, den Zähnen ein komplett neues Aussehen zu verleihen. Selbst stärkste Verfärbungen lassen sich so behandeln.
  • Zahnfehlstellungen können mittels kieferorthopädischer Behandlung (Zahnspange) beseitigt werden.
  • Sind die hinteren Zähne betroffen (unschöne Füllungen bzw. zerstörte Zähne), kommen in erster Linie vollkeramische Restaurationen oder Kunststoff-Füllungen in Frage.

Eine ästhetische Veränderung „Probe fahren"?

Ästhetische Veränderungen bedürfen viel Einfühlungsvermögen seitens des Zahnarztes und Vorstellungsvermögen seitens des Patienten.

Bei umfangreichen Korrekturen kann es sinnvoll sein, die geplanten Restaurationen vorab in Form einer Kunststoffschablone eine Zeit lang „probezutragen“. So kann die Wirkung einer solchen Veränderung besser abgeschätzt und evtl. mit einer Vertrauensperson in Ruhe besprochen werden. Auch anhand von speziellen Fotoaufnahmen kann man sehr gut die geplante Korrektur gemeinsam besprechen.

Ausführliche Informationen zur Ästhetischen Zahnheilkunde erhalten Sie in unserem Ratgeber „ZahnInfos“.

  • Stören Sie Verfärbungen, Zahnfehlstellungen und/oder abgedunkelte Füllungen? Wir sind gerne für Sie da, sprechen Sie uns an »
Zahnarzt-Wien | Wurzelbehandlung-Wien | Prophylaxe-Wien | Parodontitis-Parodontose-Wien | Zahnimplantate-Wien